Referate halten – vom Schweißausbruch zur Freude

Nur wenige Schüler haben echte Freude daran, sich vor ihre Klasse zu stellen und Referate zu halten. Ihnen macht es nichts aus, mehr oder minder gut vorbereitet zu referieren oder gar zu entertainen. Manch einer hat sogar richtig Spaß daran. Die allermeisten aber halten Referate nicht gern, sind mehr oder weniger aufgeregt oder sogar panisch. Was hilft?  Weiterlesen

Sechs Ideen für die Zeit nach der Schule

shutterstock_189870674_Anan KaewkhammulWas mache ich zwischen Schulabschluss und Ausbildung oder Studium? Vor dieser Frage stehen alle Schüler früher oder später. Und es gibt so viel mehr als nur Au-pair…

Wenn man davon absieht, dass sich der eine oder andere mit langweiligem Frontalunterricht, nervenden Klassenkameraden und unfähigen Lehrern herum schlagen muss, ist die Schulzeit für sich genommen eine klar definierte, einfache Zeit – man steht jeden morgen früh auf, geht zur Schule, erledigt Hausaufgaben und geht seinen Hobbys nach, sofern man dazu Zeit hat. Weiterlesen

Wann ist der beste Zeitpunkt für eine Berufsberatung?

Auf die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt gibt es keine allgemeingültige Antwort – außer: Das ist individuell verschieden. Zunächst würde ich es vom Schulabschluss abhängig machen, denn der Zeitpunkt für Realschüler ist ein anderer als für Abiturienten.

Realschüler: Da nicht klar ist, ob der Schüler nach der 10. Klasse auf eine weiterführende Schule geht (Gymnasium, FOS o.ä.), oder ob er mit Ende der 10. Klasse mit einem Realschulabschluss abgeht, um eine Ausbildung zu absolvieren, ist ein guter Zeitpunkt der Beginn der 10. Klasse. Weiterlesen

Wie komme ich an ein Praktikum?

Diese Frage bewegt viele Schüler und Studenten und es gibt nicht die eine goldene Antwort darauf. Das hängt nämlich von der Art des Praktikums ab.

Es gibt im Wesentlichen drei  Arten von Praktika:

1. Das Schulpraktikum über ein bis zwei Wochen, das in der Regel von Realschulen gefordert wird,
2. Praktika in der Zeit zwischen Schule und Ausbildung oder Studium,
3. Praktika während des Studiums. Weiterlesen

Der Lebenslauf für Berufseinsteiger

Wichtig für den Lebenslauf ist, dass er klar und übersichtlich geordnet und gestaltet sowie angenehm zu lesen ist. Die grafische Gestaltung Ihres Lebenslaufs ist individuell und hängt unmittelbar von dem Unternehmen ab, bei dem Sie sich bewerben. Das kann von einer eher konservativ schlichten über eine etwas farbig kreative Variante bis hin zu einer völlig anderen Form der Bewerbung gehen wie Film oder Fotostrecke. Gerade Berufsanfänger unterschätzen die Wichtigkeit des Lebenslaufs oft. Weiterlesen

Problemfach Mathe

Mathe_shutterstock_110888627_alexander RathsNur ein kleiner Prozentsatz meiner Kunden hat oder hatte mit Mathe in der Schule keine Probleme, rund 80 Prozent meiner Kunden tun sich jedoch damit mehr oder weniger schwer. Und etwa 10 Prozent unter ihnen habe eine regelrechte Mathe-Blockade. Hier geht fast gar nichts mehr. Diese Zahlen spiegeln vermutlich nicht nur meine Klientel wieder – Mathe scheint das Problemfach schlechthin zu sein. Wie kommt das? Weiterlesen