Irrtümer in der Studienwahl – die Spielewelt

Eltern kennen die Problematik nur zu gut: ihre Sprösslinge – vornehmlich die Jungs – spielen nach ihrem Empfinden dauernd Computerspiele, sind für nichts anderes zu begeistern, stundenlang sitzen sie am Schreibtisch und starren auf Monitore, sind wenig ansprechbar, gegessen und getrunken wird nebenbei und die schulischen Leistungen lassen nach oder sind erst gar nicht da, wo sie aus Sicht der Eltern sein könnten. Berichterstattungen hierzu gibt es zu Hauf und viele sind besorgniserregend – Zeit, sich mit diesem Thema aus Sicht der Berufsberatung zu beschäftigen! Weiterlesen

Am Beispiel Deutsche Post: Demokratie ist sowas von überschätzt

Dieser Satz von Kevin Spacey – zu sehen auf dem Plakat für die aktuelle Staffel von House of Cards – ist mir heute wieder ins Gedächtnis gekommen nachdem eine „Einigung“ bei der Deutschen Post erzielt wurde. Einigung? Wenn es nicht so brisant und traurig wäre, müsste man sich schlapp lachen… Ich möchte das ganze Brimborium des Poststreiks über die vergangenen vier Wochen und das Gebaren dieses Konzerns mal für alle verständlich zusammenfassen und erläutern. Weiterlesen